Selbsthilfe bei Viruserkrankungen

Wie Sie bereits zu Beginn erfahren haben, gibt es sehr viele unterschiedliche Vieren die, verschiedene Viruserkrankungen auslösen können. Zusätzlich zu den allgemeinmedizinischen Maßnahmen, gibt es viele alternative Möglichkeiten, wie Sie sich selber helfen können. Die ätherischen Öle spielen dabei eine besondere Rolle, denn viele Öle haben eine desinfizieren, antiviral, antibakterielle und auch emotional positive Wirkung.
Wie in dem Ratgeber beschrieben, können Sie sich Desinfektionsmittel für die Hände, Gegenstände und den Fußboden selber herstellen. Aber Sie können noch viel mehr für sich selber tun.
Es sind die ätherischen Öle, die hier eine besondere Hilfestellung anbieten. Abgesehen davon, dass Sie sie zur Basislösung eines Desinfektionsmittels mischen können, eigenen sie sich auch für Entspannungs-, Erkältungs-, und belebende Bäder.
Außerdem können Sie ätherische Öle in einer Duftlampe oder einem Öl Diffuser nutzen, um die Raumluft zu klären und zu desinfizieren.
Öle die Sie in einer Duftlampe oder einem Diffuser verwenden, haben auch eine sehr positive Wirkung auf die seelische und emotionale Verfassung. Auch dafür können Sie Ihre ganz eigene Duftmischung zusammenstellen, denn es gibt natürlich noch viele weitere Öle die das emotionale und seelische Gleichgewicht.
So eigenen sich diese Öle zum Beispiel zur Anwendung bei Depressionen, innerer Unruhe und Antriebslosigkeit und anderem:

Benzoe, Bergamotte, Citronella, Ginster, Grapefruit, Jasmin, Lavendel, Mandarin, Melisse, Minze, Muskatellersalbei, Neroli, Patchouli, Rose, Rosmarin, Sandelholz, Thymian, Weihrauch, Vanille und Ylang-Ylang, Zeder, Zitrone